Konzepte + Planung

Konzepte + PlanungDas interdisziplinäre Arbeiten ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit. Das Verknüpfen von verschiedenen Aspekten führt zu den besten Ergebnissen. All unsere Erfahrung und unsere Kompetenzen fliessen in unsere Konzepte ein. Schwerpunkte unserer konzeptionellen Arbeit sind Radverkehrsplanungen, Mobilitätskonzepte, Besucherlenkungskonzepte oder Dorf- bzw. Ortsentwicklungskonzepte.

 

Radverkehrsplanung

Hierzu gehören z.B. Radverkehrskonzept oder Planungen der radtouristische Infrastruktur, die wegweisende Beschilderung samt digitalem, zeitgemäßen Schilderkataster oder die Entwicklung von neuen touristisch genutzten Themenrouten und dessen Ausweisung.

 

Mobilitätskonzept

Die Mobilität in Deutschland ist im Wandel. Die ständige Weiterentwicklung der Elektro-Mobilität verändert das Mobilitätsverhalten der Menschen. Dies hat sowohl Auswirkungen auf den städtischen als auch auf den ländlichen Raum.

E-Bikes sind derzeit der Verkaufsschlager. Durch den hohen Absatz der Fahrräder mit Elektrounterstützung erhöht sich die Reichweite der Fahrradnutzung. Das hat nicht nur Auswirkungen auf den Freizeitverkehr. Gerade im Alltagsverkehr kann das Pedelec dazu beitragen, den morgendlichen Stau auf dem Weg zur Arbeit zu umfahren. Mit Radschnellwegen soll eine sichere und geeignete Infrastruktur geschaffen werden, um Pendler auf das Pedelec zu locken.

Mobilitaetskonzept_Bus mit Fahrradträger2

E-Autos waren bisher ein Nischenprodukt. Durch das Ziel der Bundesregierung, die Elektromobilität zu fördern, steigt der Absatz langsam. Wichtig ist aber eine gute Ladeinfrastruktur. Wo rechnen sich Ladestationen? Wo können sie installiert werden?

Der ÖPNV in ländlichen Regionen ist derzeit häufig auf den Schulverkehr reduziert. Doch es gibt neue Entwicklungen, wie den Bürgerbus oder auch Car-sharing Modelle

auf dem Land. Welche Konzepte sind vielversprechend? Was kann getan werden, um das ÖPNV-Angebot auf dem Land zu erhalten und zu verbessern?

Ein umfangreiches Mobilitätskonzept kann Ihnen Antworten auf die Fragen liefern. Durch die Untersuchung der verschiedenen Verkehrsträger unter Berücksichtigung sozio-demographischer Inhalte kann ein auf die Region abgestimmtes Konzept erstellt werden, welches als Handlungsleitfaden hin zu einer zukunftsfähigen Mobilität genutzt werden kann.

 

Besucherlenkungskonzepte

Die gezielte Lenkung der Besucher ist das Ziel eines Besucherlenkungskonzeptes, welches meist im innerörtlichen Bereich angewendet wird. Nachdem alle relevanten Ziele definiert wurden, erfolgt die Planung der Zielspinnen und die Verbindung der Ziele untereinander. Eine stimmige Zielwegweisung stellt für die Gäste das sichtbare Ergebnis der Planungen dar.

 

Dorfentwicklungskonzepte/ Ortsentwicklungskonzepte

Die Gemeinden sehen sich vielfältigen Prozessen gegenüber, die das Bild der Gemeinde verändern werden. Neben dem demographischen Wandel, der insbesondere in den ländlichen Regionen zu großen Veränderungen führen wird, sind andere Prozesse, wie z.B. ein Wandel im Mobilitätsverhalten, Faktoren, die Auswirkungen haben. Das Dorfentwicklungskonzept setzt hier an und beschreibt zum einen die lokalen Entwicklungsprozesse und führt richtungsweisend Projekte dar, um die Gemeinden fit für die Zukunft zu machen

 

Weitere Konzepte

Ein weiterer wichtiger Aspekt unserer Leistung besteht im Planen von Wegweisern für Wanderer samt dazugehöriger Infrastruktur sowie Tourismuskonzepte. Hierbei erstellen wir allgemeine Tourismuskonzepte für Kommunen und Kreise oder erarbeiten z.B. Informationssysteme oder Naturparkpläne.